KZ-Außenlager Adlerwerke

Die unsagbaren Gräueltaten von nicht-jüdischen Frankfurter*innen als auch die Untrennbarkeit der Geschichte Frankfurts und der Geschichte des NS-Regimes manifestiert sich im Konzentrations-Außenlager Adlerwerke. Das KZ-Außenlager, das auch „Katzbach“ genannt wurde, war im Zentrum des Stadtteils Gallus gelegen und war eine Hölle der Zwangsarbeit.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.