Kindergipfel der Naturfreundejugend Deutschlands

Unter dem Motto "Wir machen die Politik von morgen" kommen 100 Kinder und Jugendliche in Karlsruhe zusammen, um ihre Forderungen für mehr Jugendbeteiligung zu diskutieren.

Der Kindergipfel ist ein großes Treffen für Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland, das alle zwei Jahre stattfindet. In inhaltlichen und kreativen Workshops legen die Kinder und Jugendlichen fest, was ihnen wichtig ist. Sie sammeln dabei Forderungen und Selbstverpflichtungen für eine bessere und gerechtere Welt.

Die Workshopthemen und -formate sowie das Freizeitprogramm werden dabei vom Kinder- und Jugendrat bestimmt. Er trifft sich zwei Mal vor dem Kindergipfel und wird dabei von ehrenamtlichen Teamer*innen unterstützt.

Die Forderungen und Selbstverpflichtungen werden zum Abschluss in einem Zukunftsvertrag festgehalten, der auf einer feierlichen Abschlussveranstaltung vorgestellt und mit Politiker*innen sowie gesellschaftlichen Akteur*innen diskutiert wird. Unter dem Leitspruch „Kinder reden, Erwachsene hören zu“ gestalten auch hier die Teilnehmenden das Programm.

Der Gipfel wird gemeinsam mit dem Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland organisiert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Weitere Informationen, was ein Kindergipfel ist, sowie Berichte vom letzten Jahr kannst du dir hier anschauen: www.naturfreundejugend.de/themen/jugendbeteiligung/-/23/kindergipfel/

KiGi

Datum: 11.06.2020 bis 14.06.2020

Reiseziel: Karlsruhe

Unterbringung: Jugendherberge in Mehrbettzimmern

Anreise: in Kleingruppen Veranstalter: Bundesgeschäftsstelle

Alter von: 12 Alter bis: 14

Preis: Mitglieder 40 Euro, Nichtmitglieder 50 Euro

Teilnehmer*innen: 100

Anmeldung bis: 1.5.2020

Reiseinfos

Datum: 11.06.2020 bis 14.06.2020