Landesleitung

Die Naturfreundejugend Hessen wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt, der Landesleitung. Junge Menschen engagieren sich hier in ihrer Freizeit und geben die Richtung für das vor, was im Verband passiert.

Die Naturfreundejugend Hessen ist ein demokratisch organisierter Verband. Alle zwei Jahre wählen die Delegierten der Jugenduntergliederungen der hessischen NaturFreunde-Ortsgruppen einen Vorstand auf Landesebene, die Landesleitung.

Diese trägt die Personalverantwortung für die angestellten Mitarbeiter*innen, stellt jährlich einen Haushaltsplan als Beschlussvorlage für den Landesausschuss (die jährliche Delegiertenversammlung der Naturfreundejugend-Ortsgruppen) auf und vertritt die Ortsgruppen nach innen und nach außen, auch auf politischem Terrain. Neben der Umsetzung von Beschlüssen der demokratisch organisierten Naturfreundejugend-Gremien, ist sie für die strategische Entwicklung des Verbandes zuständig und überlegt sich Konzepte zur Unterstützung der Naturfreundjugend-Ortsgruppen und zur Umsetzung der Ziele der Naturfreundejugend.

Landesleitung

Bis zum Frühjahr 2021 besteht der Vorstand der Naturfreundejugend Hessen aus folgenden Personen:

Geschäftsführende Landesleitung
Simon Umbach (Vorsitzender)
Alexander Peters (Stellvertretender Vorsitzender)
Leon Skorpil (Kassierer)
Julia Böhm (Beisitzerin)

Erweiterte Landesleitung
Margarete Andres (Beisitzerin)
Patrick Delp (Beisitzer)
Amin El Moussaoui (Beisitzer)
Merle Seeger (Beisitzerin)
Laia Streb Martorell (Beisitzerin)

Aktuelle Beiträge zum Thema Positionen der Landesleitung
Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.