Umweltdetektive

Wir sind der Natur auf der Spur, unternehmen Safaris im Wald oder zu Wasser, beschäftigen uns mit der „Unterwelt“ des Waldbodens oder der faszinierenden Lebensweise der Bach- und Teichbewohner*innen.

Fragen, Forschen, Entdecken

Warum ist der Himmel blau? Was essen Marienkäfer? Wo kommt das Wasser her? – Kinder sind neugierig auf die Welt, in der sie leben und wollen sie entdecken.

Im Rahmen der Aktion „Umweltdetektive“ können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ihre Umwelt erforschen, spannende Abenteuer erleben, knifflige Experimente durchführen und unzähligen Rätseln nachgehen, die die Natur für sie zu bieten hat.

Bei den Umweltdetektiven wird ein direkter und emotionaler Zugang zu den Themen Umwelt und Natur geschaffen, ein ganzheitliches Bild vermittelt, das mit allen Sinnen und aktiv handelnd erlebt wird. Spielerische Elemente und die Freude an und in der Natur stehen dabei im Vordergrund und schaffen damit eine wichtige Grundlage, dass sich die Kinder auch in ihrer Zukunft mit diesen wichtigen Themen beschäftigen wollen.

Umweltdetektive in Hessen

Viele Ortsgruppen der Naturfreunde haben Gruppenstunden nach dem Umweltdetektive-Konzept: Hier werden Insektenhotels gebaut, Wildkräuter gesammelt, Tiere und Pflanzen bestimmt, gemütliche Nachmittage am Lagerfeuer mit Stockbrot verbracht.

Umweltdetektivfreizeiten

Die Naturfreundejugend Hessen veranstaltet regelmäßig Wochenendfreizeiten für junge Naturentdecker*innen. Hier wird Natur mit allen Sinnen erlebt. Mit Unterwasserlupen geht es auf die Jagd nach Kaulquappen und Waldbewohner werden entdeckt.

Umweltbildungsmaterial

Bei der Naturfreundjugend Hessen kann Material für Umweltbildungsaktivitäten ausgeliehen werden: Die UWD-Kisten „Wald“ und „Wasser“ machen mit verschiedenen Experimenten und Spielen die verschiedenen Ökosysteme altersgerecht erforsch- und erfahrbar.
Aktuelle Beiträge zum Thema Umweltdetektive

Für Gruppenleiter*innen

Die Umweltdetektive (UWD) sind ein umfassendes Umweltbildungskonzept. Gruppenleiter*innen können verschiedene Materialien nutzen:

  • das Methodenhandbuch „Umweltdetektive grenzenlos“, Aktionskarten und Erlebnisbücher Umweltbildungs- und Naturerlebnisveranstaltungen für Kinder mit unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Hintergründen, bestellbar bei der Naturfreundejugend Deutschlands

  • Umweltdetektivkisten mit Material zur Erforschung der Ökosysteme Wasser und Wald, gegen kleine Gebühr ausleihbar bei der Naturfreundejugend Hessen

  • Umweltdetektivbriefe mit Bastelanleitungen und Arbeitsaufträgen in der Naturfreundemitgliedszeitschrift KidsPower

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.